Tag 5: Jetpack, AdSense, Feedburner

Jetpack WordPress Plugin:

Gestern habe ich zunächst das Jetpack-Plugin für WordPress installiert. Das praktische dabei ist u.a. das Beiträge die erstellt werden direkt in Sozialen Medien wie Facebook oder Twitter geteilt werden können.

Adsense:

Adsense von Google bietet Werbeanzeigen, welche ich auf die Seite eingebunden habe. Das Plugin „Google Adsense“ war bei der Einrichtung sehr einfach. Es hat die Webseite analysiert und automatisch Block-Positionen für die Werbung vorgeschlagen.

Feedburner:

Damit ich nachvollziehen kann wie oft meine RSS-Feeds abgerufen werden, habe ich mich bei Feedburner angemeldet und meinen Feed hinterlegt. Der Beitragsfeed ist nun unter MyBlogTutorial zu erreichen.

Status-Zusammenfassung:

Jetpack-Plugin, Google Adsense und Feedburner eingerichtet…

Nächsten Schritte:

Weitere Werbemaßnahmen einrichten, Affiliate-Programme wie affili.net

Die ersten Tutorials erstellen…

AUFWAND/NUTZEN:

Zeit – Ca. 2 Stunden (Gesamt 12h)
Ausgaben – 12€ für ein Jahr Domainadresse
Besucher/Seitenaufrufe – bis 15.11.2015: 197 Seitenaufrufe und 24 Nutzer
Einnahmen – keine