Tag 1: CMS (WordPress) installieren

Dies ist nun der erste Beitrag in meinem Logbuch. Zunächst stand als erstes die Entscheidung hier einen neuen Blog einzurichten. Das Thema habe ich schnell gefunden. Da ich im Webdesign und Webprogrammierung nebenbei tätig bin war es naheliegend mich auch in einem Blog damit zu beschäftigen. Die Themenschwerpunkte habe ich bereits in dem Erläuterungsbeitrag angeschnitten.

Wahl des CMS:

Hier standen zwei für mich persönlich zur Auswahl. Joomla kenne ich recht weitreichend und denke dass WordPress besser für einen Blog geeignet ist und so kann ich auch hier meine Kenntnisse vertiefen.

Installation von WordPress:

Hier gehe ich zunächst mal nicht in die Tiefe, wenn dies gewünscht ist werde ich gerne ein Tutorial bereitstellen. Die wesentlichen Schritte waren:
Softwarepaket runterladen
Vorrübergehende Subdomain einrichten (endgültige Domain folgt)
MySQL Datenbank einrichten
WordPress-Installation durchführen
Grundlegende Parameter einstellen (näheres hierzu im Tutorial GRUNDLEGENDE WORDPRESS PARAMETER)

Wahl des Themes:

Auch hier habe ich mich noch nichts festgelegt, habe aber zunächst das Template Aron über die adminoberfläche eingebunden.

Plugins:

Auch hier habe ich mich der Adminoberfläche bedient. Habe mir ein paar Plugins Anhand der Funktion (Seo/Backup/Seitenoptimierung) und Bewertungen rausgepickt und diese installiert. Welche das sind erläutere ich näher im Tutorial FOLGT.

Status-Zusammenfassung:

Der Blog läuft seit gestern Abend auf dem Server provisorisch unter einer Sub-Domain, WordPress ist installiert und die ersten Sachen sind konfiguriert.

Nächste Schritte:

Die ersten Beiträge schreiben…

Aufwand/Nutzen:

Zeit – Ca. 3 Std Einrichtung und Erstkonfiguration
Ausgaben – bisher keine da Subdomain eingerichtet
Besucher/Seitenaufrufe – bisher keine, da noch nicht öffentlich
Einnahmen – keine

2 Comments